Waldtag Herbst

Die Wetterprognose für den ersten Waldtag versprach nichts Gutes. Trotzdem wollten wir ihn nicht verschieben. Nachdem wir das Fotoshooting der Unterstufe abgeschlossen hatten, machten wir uns also auf den Weg. Es regnete zwar noch ein bisschen, aber alle Kinder waren gut eingekleidet. Bald guckte auch schon die Sonne zwischen den Wolken hindurch. Die Feuerstelle mussten wir zuerst noch ausschöpfen, aber wir schafften es mit der Hilfe von Herrn Kradolfer ein Feuer für die Kürbissuppe zu machen. Der Wald sah vom Sturm noch ziemlich zerstört aus. Die Kinder fanden dies aber umso intressanter. Sie spielten friedlich im Wald bis die Suppe aufgewärmt war. Nicht alle waren gleich begeistert, doch einige Kinder konnten nicht genug kriegen. Nach dem Essen spielten die Kinder Schittli-Verbannis. Danach widmeten wir uns der Pflanzenkunde und suchten verschiedene Blätter und Nadeln. Die Sonne beglückte uns dann noch ganz und es wurde ein richtige toller Waldtag.