Winterwaldtag

Vor gut zwei Wochen fand der Winterwaldtag der 2. und 3. Klasse statt. Zur Freude aller merkte man an diesem Tag tatsächlich, dass es Winter war, da der Schnee noch nicht ganz geschmolzen war. Einige der Kinder nahmen dann auch ihre Schlitten mit. Nebst Schlittenfahrten und Schanzenbauen, gab es auch dieses Mal wieder ein Mittagessen. Zu den mitgebrachten Würsten gab es Schlangenbrot. Dafür mussten zuerst Äste gesammelt und dann geschnitzt werden. Danach wurden kleine Teigschlangen um die Äste gewickelt und über die Glut gehalten. Die einen Kindern bevorzugten es ganz knusprig, bei anderen war das Brot noch etwas teigig, aber schmecken tat es allen. Damit niemand fror gab es Punsch und im Kreis fand ein Wildschweinrennen statt. So waren wir von ihnen und auch von aussen wieder warm und konnten uns nochmals dem Schlitteln widmen.