„Räbeliechtli, wo gasch hii?“

Die Nacht vom 19. November war kalt, klar und windstill – beste Bedingungen für den Räbeliechtliumzug der Schule Mammern. Rund sechzig kleine Lichterträger zogen durchs Dorf, begleitet von Eltern, Grosseltern, Geschwistern und Lehrern. Der stimmungsvolle Anlass war für alle ein beeindruckendes Erlebnis.

Weiterlesen

Poetisch-sportlicher Schulschluss in Mammern

Am vergangenen Mittwoch fand in Mammern die Schulschlussfeier statt. Im offiziellen Teil wurden neun Sechstklässler verabschiedet; bald werden sie die Sekundarschule in Steckborn besuchen. Danach konnten Schüler, Lehrer, Eltern und andere Besucherinnen und Besucher in einem Postenlauf Fitness, Geschick und Grips beweisen.

Weiterlesen

Einfach schön! Der Adventsanlass der Schule Mammern

Am gestrigen Donnerstag führte die Schule Mammern einen Projekttag zum Jahresthema „Feste aus aller Welt“ durch. Nachdem die Schulkinder am Vormittag in altersdurchmischten Gruppen gelernt, gebastelt und gesungen hatten, fand am Abend eine stimmungsvolle Vorstellung in der Mehrzweckhalle der Schule Mammern statt. 

An vier über das Schuljahr verteilten Projekttagen beschäftigen sich die Kinder der Schule Mammern mit Festen und Religionen. Kinder aus Basisstufe (Kindergarten und erste Klasse), Unterstufe und Mittelstufe treffen sich, um gemeinsam zu lernen, zu gestalten, zu musizieren und zu diskutieren. 

Weiterlesen

Schulschlussfeier

Wie jedes Jahr in der vorletzten Schulwoche lud die Schule Mammern zur Schulschlussfeier. Obwohl die FIFA bei der Planung der WM-Spiele wenig Rücksicht auf das Programm der Schule Mammern genommen hatte, erschien das Publikum zahlreich. Es wurde mit vielen Highlights für die kurze Fussball-Abstinenz entschädigt.

Aus dem Schulunterricht in Mammern: Schüler Albrecht bittet Lehrer Lendenmann um ein neues Blatt. Vom alten Blatt habe er die Hälfte leider aufgegessen. Der Lehrer holt Ersatz. „Aber sag Deinen Eltern, sie sollen Dich besser füttern.“ Solches trägt sich in Mammern nicht tatsächlich zu (hofft die Schulbehörde), sondern wurde am Schulschlussabend von Schülern der vierten, fünften und sechsten Klasse gezeigt, als Teil einer Reihe von Sketches. Die Nachwuchs-Humoristen hatten die munteren Episoden während eines Klassenlagers auf der Beguttenalp einstudiert. Thematisiert und parodiert wurden das Schullager selber (gesundes Essen! elend lange Wanderungen!), die Papiersammlung, der Umgang mit Geburtstagskuchen und – Neymar lässt grüssen – Fussballspieler mit geringem Stehvermögen.

Weiterlesen

Ferienpass Steckborn 2018

Das diesjährige Ferienpass-Programm ist da! Wiederum haben die Organisatoren ein vielfältiges Programm mit vielen Highlights zusammengestellt. Es beinhaltet mehr als 30 Angebote für Kinder und Jugendliche von 5 bis 16 Jahren und bietet unseren Schülern eine tolle Gelegenheit, etwas Neues kennenzulernen. Die Auswahl reicht vom Backen beim Beck Meier bis zum Surfen, vom Ponyplausch zum Baggerplausch, vom Wald-Erkunden zum Babysitterkurs.

Das Programm mit vielen weiteren spannenden Kursen kann hier heruntergeladen werden:

Download Ferienpass-Flyer 2018

Leider erfolgt der Hinweis auf den Ferienpass 2018 mit Verspätung, daher ist rasche Anmeldung nötig. Diese kann unter folgendem LInk erfolgen:

https://steckborn.feriennet.projuventute.ch

Anmeldungen aus Mammern können noch bis am 23. Juni angenommen werden. Herzlichen Dank ans Organisationsteam für die Fristerstreckung!

„… und myni Laterne mit mir“ – Laternenumzug der Schule Mammern

Der Räbeliechtli-Umzug gehört zu den stimmungsvollsten Anlässen im Kalender der Gemeinde und Schule Mammern. Am Dienstag fand der diesjährige Umzug statt: mit leuchtenden Laternen und Kinderaugen, mit frisch vorgetragenen Liedern, heissen Wienerli und einer rekordverdächtigen Beteiligung.

Um 17.45 Uhr am Dienstagabend bildete sich eine lange Kinderschlange vor dem Schulhaus Mammern. Dick eingepackt in warme Jacken, Schals und Mützen warteten rund 60 Kinder der Basisstufe, Unterstufe und Mittelstufe darauf, von ihren Lehrerinnen die Laternen entgegenzunehmen, die sie in den Tagen und Wochen zuvor im Werkunterricht angefertigt hatten. Mit Stolz wurden diese entzündet und hergezeigt: Kreationen mit buntem Herbstlaub, Laternen mit Igel-Silhouetten und farbige Kunstwerke mit mosaikartigen Applikationen aus Papierstückchen.

Weiterlesen

Ferienpass Steckborn 2017

Das diesjährige Ferienpass-Programm ist da! Wiederum haben die Organisatoren ein vielfältiges Programm mit vielen Highlights zusammengestellt. Die Auswahl reicht vom Rock’n-Roll-Tanz über das Backen von Crêpes bis zum Rudern, von der Wildkräuterkunde über einen Nähkurs für Kids bis zum Bau eines Wildbienenhotels.

Das Programm mit vielen weiteren spannenden Kursen kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Weiterlesen

Ferienpass 2016

Bestimmt haben viele schon gespannt auf das diesjährige Programm gewartet. Nun ist es da und kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Download Ferienpass

Das ausgedruckte Programm wird demnächst an die Schülerinnen und Schüler der Schule Mammern verteilt. Wiederum erwartet diese ein vielfältiges Angebot. Nutzt die Gelegenheit, um etwas Neues auszuprobieren!

Der Ferienplan verspricht einen Sommer ohne Langeweile!

Teilnehmen können alle Kinder aus Steckborn und den naheliegenden Gemeinden.

Erwachsene können nach Absprache mit den Kursleitern ebenfalls einen Kurs besuchen.

Die Anmeldung (per Mail oder Telefon) sollte spätestens 8 Tage vor Kursbeginn erfolgen, für das Sommerlager 2 Wochen vorher.

Die Kursgebühren bitte bei Antritt des Kurses bezahlen. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Schulschlussessen der Schule Mammern

Gestern Mittwoch fand im Klingenzellerhof oberhalb von Mammern das traditionelle Schulschlussessen der Schule Mammern statt. Schulpräsidentin Mona Ribi dankte allen Anwesenden für ihr Engagement, vor allem den scheidenden Lehrpersonen, denen sie viel Erfolg am neuen Wirkungsort wünschte. Ein besonderes Dankeschön für seinen leidenschaftlichen Einsatz erhielt auch Schulleiter Werner Lenzin, der am 31. Juli in den Ruhestand tritt. Seine Nachfolgerin, Manuela Bärtsch, befand sich bereits unter den Teilnehmern des Schlussessens, ebenso die neuen Mittelstufenlehrerinnen Klara Horat und Marianne Sigg. Sie wurden herzlich willkommen geheissen. Im Namen aller Anwesenden dankte Behördenmitglied Philipp Engel schliesslich der Schulkommissionspräsidentin Mona Ribi, die ihr Amt mit weit überdurchschnittlichem Elan versieht.

foto-team

Das Team der Schule Mammern (von links nach rechts): Manuela Bärtsch, Marianne Sigg, Salome Brander, Sandra Müller, Nadja Keiser, Nina Langhart, Katharina Rutishauser, Klara Horat, Salome Studer und Angela Dubach.