Projekttag: Chinesisches Neujahr

Am 05. Februar begann gemäss dem chinesischen Mondkalender das Jahr 2019. Der Neujahrstag ist in China der wichtigste aller Feiertage. Dieser Tag wurde im Rahmen unseres Jahresthemas „Feste aus aller Welt“ auch an unserer Schule ausgiebig zelebriert. In altersdurchmischten Gruppen schrieben die Kinder Wünsche zum neuen Jahr, dekorierten damit die Schulzimmer, bastelten ihre persönlichen Glückssäckchen und malten Bilder ihrer chinesischen Sternzeichen aus. Ein besonderes Highlight des Tages war der traditionelle Löwentanz, welcher von Phan Chau und seiner Familie aufgeführt wurde. Ausserdem erhielten wir von Herrn und Frau Chau viele interessante Informationen über das chinesische Neujahr und weiteres „typisch Chinesisches“ wie das Essen mit Stäbchen und den Kampfsport Kung Fu.

Weiterlesen

1. Mammerer Kinder-Jassturnier

Am Mittwochabend, 23.01.19 fand in Mammern ein Kinder-Jassturnier statt.
Seit die Mittelstufen-Kinder im Mathematikunterricht diesen Schweizer „Volkssport“ kennengelernt haben, sind viele zu begeisterten Jasser/innen geworden. Andi Kradolfer und Jan Lendenmann, welche das Jassturnier organisierten, konnten sich über zwölf Teilnehmer/innen freuen. Es war ein schöner Abend mit interessanten Spielen und einem kleinen Preis für jedes Kind. Wir gratulieren dem Siegerteam, Sandro und Jonathan, und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jassturnier!

Weiterlesen

Weihnachtsparty 2018

Es gibt Traditionen, die sind einfach schön!

Zu diesen schönen Traditionen gehört ganz sicher die alljährliche Weihnachtsparty an unserer Schule. Die Kinder der 5. und 6. Klasse organisierten in diesem Jahr 4 tolle Angebote für die Schülerinnen und Schüler der Basisstufe und der 2. – 4. Klasse. Nicht einfach war es da für die jüngeren Kinder, sich für ein Angebot zu entscheiden. Sie hatten die Wahl zwischen Disco, Kino, Schatzsuche oder Mädchenzone, wobei die Letzteren zwei Premièren waren. In der spannenden und liebevoll inszenierten Schatzsuche stahl ein gefährlicher, maskierter Räuber den Schatz, aber zum Glück erschien später eine gute Fee, die den suchenden Kindern hilfreiche Tipps gab. In der Mädchenzone ging es dagegen ruhiger zu und her. Schön lackierte Fingernägel, kunstvolle Frisuren, Massage, Gurkenmaske…. Kein Wunsch blieb unerfüllt!

Es war wieder einmal beeindruckend zu sehen, wie selbstständig die älteren Kinder alles planten und durchführten und wie fürsorglich sie mit den ihnen anvertrauten jüngeren Kindern umgingen. Vielen Dank!

Weiterlesen

Die roten Kinder sind fleissig und motiviert am Lernen

Die Kinder der roten Gruppe sind motiviert, ehrgeizig und fleissig am schreiben, lesen und am rechnen. Wir bewegen uns in verschiedenen Lernumgebungen. Wir schreiben am Boden, in den Sand, probieren mit Knete Buchstaben nachzulegen, bedienen den Laptop, schreiben am Platz Zahlen auf Linien und Häuschen, würfeln, spielen Karten, bearbeiten am Computer schon ganze Sätze….

Weiterlesen

Projektmorgen „Feste aus aller Welt“

Am 24.09.18 fand der erste altersdurchmischte Projektmorgen zum Jahresthema „Feste aus aller Welt“ statt. Vier weitere werden über das Schuljahr verteilt folgen. Alle Kinder der 2. – 6. Klasse trafen sich am Morgen in der Turnhalle und begrüssten den Tag mit zwei schwungvollen Liedern. Danach gestalteten die Schüler in altersgemischten Gruppen Plakate zum Thema Feste und Religionen. Sie diskutierten miteinander sehr schwierige Fragen, wie zum Beispiel: Warum gibt es verschiedene Religionen? Gibt es nur einen Gott? Wie hat alles auf der Welt angefangen?

Anschliessend marschierten alle los in Richtung Wald, wo das jüdische Laubhüttenfest im Zentrum stand. Nach Erklärungen zu diesem uns eher unbekannten Fest folgte der handwerkliche Teil des Morgens. Die Kinder bauten in ihren Gruppen Hütten im Wald. Es war eine sehr friedliche Stimmung und alle waren mit Elan bei der Sache. Die gebauten Hütten dürfen sich durchaus sehen lassen!

Weiterlesen

Auftakt ins neue Schuljahr: geglückt!

Die Mittelstufe ist fröhlich und motiviert ins neue Schuljahr gestartet. Für ein gemütliches Beisammensein trafen sich die 5.- und 6.-Klässler/innen mit Frau Sigg und Herrn Lendenmann am Donnerstagabend in der ersten Schulwoche. Wir verbrachten den Abend in der Badi. Im Anschluss lasen die Kinder einander im Schulzimmer ihre farbenfrohen Sommergeschichten aus dem Deutschunterricht vor. Nach einer Gute-Nacht-Geschichte übernachteten sie auf ihren „selbst konstruierten“ Schlafplätzen in der Turnhalle. Am nächsten Morgen genossen wir ein feines Frühstück und freuten uns über verschiedene Spiele. Die Stimmung an diesem ganzen Anlass war sehr gut, der Auftakt ins neue Schuljahr somit geglückt.

Weiterlesen

Der letzte Tag als Primarschüler

Wie Schulleiterin Manuela Bärtsch und Klassenlehrer Jan Lendenmann an der Schulschlussfeier betonten, erwartet unsere 6.-Klässlerinnen und 6.-Klässler nach den Sommerferien ein neuer Schulweg: der Weg von Mammern zur Sekundarschule Steckborn. Am 06.07.18 traten diese Kinder somit ihren „alten“ Schulweg zum letzten Mal an. Den letzten Schultag als Primarschüler verbrachten sie mit der ganzen Mittelstufe mit Spiel und Spass im Schulzimmer und in der Badi. Kurz vor Schulschluss machten wir noch ein Gruppenfoto der ganzen Klasse mit den im Werkunterricht erstellten Windrädern, welche von nun an einige Gärten in Mammern schmücken werden.

Nun haben die Sommerferien begonnen, welche hoffentlich allen viel Sonnenschein und die wohl verdiente Erholung bringen. Für ihren Start an der Sek wünschen wir unseren 6.-Klässler/innen jetzt schon alles Gute und viel Schwung und wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit.

Weiterlesen

Future Problem Solving Program

In den letzten zwei Monaten hat sich die Mittelstufe im NMG-Projektnachmittag mit möglichen Problemen der Zukunft und deren Lösungsmöglichkeiten befasst. Ausgehend von einem Szenario in einer fiktiven Stadt im Jahre 2048 haben die Kinder sich mithilfe eines 6-Schritte-Modells dem Thema „Bevölkerungswachstum“ angenommen. Das Ergebnis aus diesem Projekt sind verschiedene Handlungspläne, welche der Bevölkerung jener Stadt aufzeigen sollen, wie diese ihre Probleme lösen kann. Das Ziel des „Future Problem Solving Program“ war ein kreativer und zugleich kritischer Blick der Kinder in die Zukunft.

Handlungsplan Aaron, Rui, Fabrice

Handlungsplan Svenja, Elin, Laura

Handlungsplan Rahel, Zoé

Handlungsplan Nico, Jan, Sandro

Handlungsplan Jonathan, Damian, Leo

Handlungsplan Eyvar, Samuel, Cyrill

Handlungsplan Emma, Sarah, Lara

Handlungsplan Adriana, Edona, Rosa